| Ganzheitliche Überarbeitung des Webauftritts

Der Kunde im Fokus

Lekkerland ist der Experte für maßgeschneiderte Konzepte und Lösungen im Convenience Bereich. Durch eine umfangreiche Produktauswahl, die hocheffiziente Logistik und erfolgserprobte Dienstleistungen bildet das Unternehmen einen echten Mehrwert für seine Kunden.

Bestellt, verlässlich geliefert: 360vier wurde damit beauftragt, die Corporate Website ganzheitlich zu überarbeiten und zu optimieren, damit Besucher ein ansprechender und intuitiver Zugang zu Informationen rund um das Unternehmen Lekkerland geboten wird.

  • Ganzheitliche Überarbeitung der Website
  • Vereinfachung der Informationsarchitektur
  • Integration diverser Schnittstellen
  • Integration interaktiver Grafiken
  • Programmierung der Website auf Basis von WordPress
  • Aufbau eines Hosting-Systems auf Microsoft Azure
| Überarbeitung der kompletten Website

Mehr Klarheit durch WordPress und neue Informationsarchitektur

Website Relaunch: Umsetzung

Der Aufbau einer modernen Corporate Website auf Basis von WordPress war Fokus bei der Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Lekkerland.

Das Hosting auf Microsoft Azure, eine klare und einfache Informationsarchitektur und ein zweisprachiger Seitenaufbau waren weitere Bausteine der Überarbeitung. Mit dem neuen Auftritt lassen sich jetzt zudem Stellenangebote über eine Schnittstelle zur Recruiting Software Prescreen abrufen. Eine neue Icon- und Bildwelt und die Integration der einzelnen Ländergesellschaften runden den Auftritt erfolgreich ab.

Screencast: Relaunch von lekkerland.com

Hello WordPress: Der optimierte Auftritt von Lekkerland auf Desktop und Mobile

Weitere Cases aus der hauseigenen Schmiede

Neben diesen Projekten haben wir zuletzt eine Vielzahl weiterer spannender Projekte von großen Unternehmen bzw. mit großer Reichweite fertiggestellt: Vom vielgelesenen und technisch anspruchsvollen Corporate Blog von Bosch, über die Entwicklung eines neuen Corporate Designs für den OMClub und der Website für den Frankfurt Marathon mit großen Zugriffspitzen bis hin zum neuen Webauftritt des Weltmarktführers Treiber-Trays.