Home » Blog » Jahresrückblick 2018 | JAHRESRÜCKBLICK 2018

Von Auszeichnungen, Automatisierungen, Ausbildungen und Ausbaustufen

Schon zum Ende des letzten Jahres war klar, dass 2018 viele Herausforderungen präsentieren würde. Im Jahresrückblick wollen wir nun zeigen, dass wir uns nicht geirrt haben – denn von einer Vielzahl spannender Projekte über tolle neue KollegInnen und Bestätigungen unserer Arbeit war alles dabei, was das Agenturleben immer wieder aufs Neue ausmacht.

Aber der Reihe nach.

Eine der positivsten Überraschungen war mit Sicherheit der Gewinn von drei Auszeichnungen beim German Design Award in der Kategorie „Special“. Ausgezeichnet wurden wir dabei für die Relaunches von Treiber Trays, der TUM School of Management und Lycka. Speziell für unsere Designer und unsere Entwickler ein tolles Lob ihrer Arbeit!

Um diese Arbeit auch weiterhin leisten zu können stand dieses Jahr für einige von uns eine bis dahin noch nicht bekannte Herausforderung an. Denn um auch in Zukunft neue Talente selbst zu fördern, nahm ein Teil unseres Teams es trotz der täglichen Belastung auf sich, sich zusätzlich noch offiziell zu Ausbildern schulen zu lassen – kein kleiner Aufwand wie sich zeigte. Aber mit Erfolg: sechs unserer Kollegen kämpften sich durch und sind nun von der IHK offiziell anerkannte Ausbilder. Glückwunsch!

Neben all diesem lag jedoch logischerweise unser Hauptfokus auch dieses Jahr auf einer Vielzahl von Projekten, die uns alle auf immer wieder neue Arten forderten. Hier eine kleine Auswahl:

360VIER-Blog-Rueckblick-2018-images_1 Jahresrückblick 2018
360VIERHSF-Referenz-mockup-Fullresponsive Jahresrückblick 2018

Hochschule Fresenius

Den Anfang macht dabei verdientermaßen das zweifelsohne größte und umfangreichste Projekt in der Firmengeschichte: eine komplette Neuentwicklung des Corporate Designs in Verbindung mit dem Relaunch der Website der Hochschule Fresenius . Das Projekt, in dem u.a. verlangt war über 250 Studiengänge an einer Vielzahl von Standorten übersichtlich zu präsentieren forderte uns damit in jeder Hinsicht, denn von der Integration unterschiedlichster Schnittstellen, einer deutlichen Vereinfachung der Informationsarchitektur, die eine vollumfängliche Neuerfindung der Außendarstellung der HSF bedeutete waren alle Abteilungen immer wieder aufs Neue gefragt. Wir sind stolz darauf.

Zur Case Study Zur Website

AMD

Und da wir uns mit Hochschulen langsam wirklich gut auskennen, ging es auch mit der AMD Hochschule für Medien und Design, der Designhochschule innerhalb der Hochschule Fresenius, genau so weiter. Hier waren vor allem unsere Kollegen aus dem Design gefragt, um den Anspruch der Hochschule gerade auch visuell markant zu verdeutlichen. Dies gelang ebenso wie die technische Optimierung der Website, beispielsweise durch die Integration vollständig dynamischer Anfrageformulare.

Zur Case Study Zur Website
AMD00_Referenzen_mockup_Fullresponsive_template Jahresrückblick 2018
360VIER_VOBA_Referenzen_mockup_Fullresponsive_template Jahresrückblick 2018

Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank

Vor allem technischer Natur waren die Anforderungen an uns beim nächsten Projekt, der Entwicklung einer Website zum Thema Baufinanzierung der Vereinigten Volksbanken mit der gleichzeitigen Entwicklung einer dazugehörigen Kampagne. So entwickelten wir eine Website mit komplexer Landingpagestruktur inklusive eines dynamischen Kreditrechners und ausgefeiltem Conversion-Tracking.

Zur Case Study Zur Website

Lekkerland

Vor eine gesunde Mischung aus technischen und grafischen Anforderungen stellte uns der Relaunch der Lekkerland.com Seite. So mussten hier neben der Integration diverser Schnittstellen auch ein Hosting-System auf Microsoft Azure umgesetzt werden. Ebenso erstellten wir diverse interaktive Grafiken, strukturierten die Inhalte neu und überarbeiteten Bildwelten und Designsprache ganzheitlich.

Zur Case Study Zur Website
360vier-referenzen-lekkerland-mockup-fullresponsive Jahresrückblick 2018
360VIER_Referenzen_mockup_1 Jahresrückblick 2018

Auto Empire

Beste Fahrzeuge zu konkurrenzlosen Preisen und Service auf höchstem Niveau – das ist der Ansatz der Auto Empire Trading GmbH. Um diesem Anspruch auch online gerecht, zu werden erneuerten wir nicht nur das Corporate Design inkl. Shootings vollumfänglich, sondern entwickelten eine hochkomplexe Autosuch-Maske für bestmögliche User Experience. Durchaus ein Award-Kandidat!

Zur Case Study Zur Website

FCI

Die augenscheinlichste Mischung aus Design und Technik ergab sich im Laufe des Relaunches der Website des Frankfurt Cancer Institutes. Denn neben einer grundlegenden Neugestaltung der Homepage sticht beim Blick auf die neue Seite zuallererst die 3D-Animation ins Auge, die komplett in Eigenregie entstandt.

Zur Case Study Zur Website
360VIER_Referenzen_FCI_Fullresponsive_2018-12-21 Jahresrückblick 2018
MAT00_Referenz_mockup_Fullresponsive_template Jahresrückblick 2018

Hydac

Grafisch höchst anspruchsvoll war der Launch der Website match.hydac.com. Zur Darstellung der Leistungsfähigkeit der Software „match“ entwickelten wir neben einem markanten Keyvisual verschiedenste Illustrationen und ein umfangreiches Produktlogo-System – natürlich wie immer auf WordPress.

Zur Case Study Zur Website

Bosch

Glänzen konnten wiederum unsere Entwickler beim Launch der Bosch Connected World Seite – und das nicht nur durch die umfassende Social-Media Integration, den Aufbau einer modernen Live-Suche und einem erweiterten Redaktionskonzept. Speziell die tiefe Integration von ReactJS durch unser Development-Team auf der neuen Seite war anspruchsvoll und das dadurch erlangte Wissen wird uns für zukünftige Projekte sicherlich viele Vorteile bringen.

Zur Case Study Zum Blog Zur Website
360VIER_BOSCH_Referenz_mockup Jahresrückblick 2018
360VIER_TUM-MCTS_Referenz_mockup Jahresrückblick 2018

Neben diesen Highlights setzten wir noch zahllose weitere Projekte um, die uns nicht weniger Spaß machten: Auto Schütz, BIT, Biomass, Blumeins, DLA Marbach Suhrkamp-Forschungskolleg, Deutsch-Türkische Jugendbrücke, Durm Patentanwälte, European Datawarehouse, Excubate, Kitagawa, Lino, Metro Markets, Palleos, Payworks, Phaon, Sales Unit, TUM School of Management – Executive Education Center, TUM Munich Center for Technology in Society, Talentschmiede Gruppe, Triplan AG und weiter Projekte, die wir zu Beginn des neuen Jahres vollenden werden.  Auch diesen Kunden gilt nicht weniger unser Dank für das Vertrauen und die Zusammenarbeit.

Das letzte großes Projekt dieses Jahres war die Umsetzung und Implementierung aller Anforderungen der DSGVO, die nicht nur uns, sondern auch jeden Kunden die ein oder andere Stunde kostete.

Zum Blog

All diese Projekte zu verwirklichen war sicherlich an vielen Stellen dem Fleiß jedes einzelnen Mitarbeiters zu verdanken, aber sicher auch dadurch möglich, dass wir nicht nur weiter an unseren Prozessen feilten, sondern auch der Ausbau unserer Schlossheimat weiter voranschritt und wir nun über weitere Büro- und Meetingräume verfügen.

Auch unser Team vergrößerte sich abermals mit neuen KollegInnen, die sich mühelos in das Team integrierten. Ein Hallo nochmal an Annika in der Administration, Jurij im Bereich Business-Development, Katrin und Celina im Design, Felix, Matthias und Alex in der IT und Marcel, der uns sowohl in den Bereichen Content als auch QS unterstützt. Nicht vergessen wollen wir gleichzeitig Chris, der uns dieses Jahr verlassen hat und dem wir natürlich alles Gute für die Zukunft wünschen.

Viel ist also auch dieses Jahr wieder passiert und so soll es auch weitergehen. So können wir schon jetzt verraten, dass auch 2019 wieder unsere Erfahrungen rund um das Hochschulwesen gefragt sind, aber auch Themen wie der Klimaschutz uns vor spannende Herausforderungen stellen werden.

Wir freuen uns darauf, wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr und Danken allen Kunden und Freunden von 360VIER für die Zusammenarbeit, den Austausch und die ein oder andere Tasse Kaffee.