Home » Blog » Jahresrückblick 2017 | JAHRESRÜCKBLICK 2017

Weiterentwickeln, weiterwachsen, weiterhin besser werden.

2017 stand für uns ganz in diesem Zeichen – ob die Weiterentwicklung unserer technischen und gestalterischen Frameworks, über den Umzug in unsere neue Heimat und der Mitarbeiterzuwachs bis zur weiteren Optimierung unserer Arbeitsprozesse, im fünften Jahr des Bestehens von 360VIER ist allein schon intern viel passiert. Weil neben diesen Umständen auch eine Vielzahl spannender Projekte und interessanter Kunden uns durch das Jahr begleitete ist es höchste Zeit, all diese Entwicklungen in unserem Jahresrückblick festzuhalten.

Die offensichtlichste Weiterentwicklung war dabei mit Sicherheit unser Umzug: aus unserem alten Büro zogen wir nach monatelanger Vorbereitung innerhalb von zwei Tagen in unsere neue Heimat, das Wambolt’sche Schloss in Groß-Umstadt – frisch saniert und infrastrukturell auf dem neusten Stand. Der Umzug war dabei nicht nur technisch notwendig geworden, sondern vor allem auch deshalb, da wir einige neue Gesichter begrüßen durften. So schlossen sich uns im Lauf des Jahres mit Lukas als Projektmanager, Angela im Design, Chris in der Entwicklung, Philip für Social-Media und Content, drei neue Azubis – Luise, Tim und Sebastian und darüber hinaus mit Felix und Janina noch zwei Werksstudenten an. Also alles in allem 9 neue Mitarbeiter!

layout4 Jahresrückblick 2017
layout5 Jahresrückblick 2017

Nirgends zeigt sich Entwicklung mehr als in der Zeit selbst, und so konnten wir in dem Jahr ebenso unser erstes kleines Jubiläum feiern – den fünften Geburtstag von 360VIER. Diesen Anlass nutzten wir zu einer kleinen Grillparty mit allen Mitarbeitern und Freunden des Unternehmens.

zum Blogeintrag

Genau wie sich bei uns intern vieles entwickelt hat, war auch auf Projektebene 2017 ein Jahr, in dem wir viele unsere Fähigkeiten weiterentwickeln und erweitern konnten. So betreuten wir unter anderem zwei Projekte, bei denen wir einen kompletten Relaunch, inklusive vollumfänglichen Corporate-Design realisierten: Treiber Trays und PfO.

Treiber Trays

Bei Treiber Trays handelt es sich um den Weltmarkführer im Bereich der Herstellung von Puderkästen für die Produktion von Süßwaren. Diese Produkte möglichst anschaulich und spannend zu präsentieren, und damit dem Unternehmen eine angemessene Außerdarstellung zu verleihen waren unsere Hauptaufgaben. Durch eine visuelle Klammer, vom Logo über den Messeaufbau bis zur Website wird Treiber Trays nun nicht nur als das moderne Unternehmen gezeigt das es ist, sondern gleichzeitig Präzision, Qualität und Innovationskraft des Unternehmens verdeutlicht.

Zur Case Study Zur Website
360VIER_TT_DDC_mockup_Fullresponsive_4 Jahresrückblick 2017
360VIER_PFO_iPad-mockup44 Jahresrückblick 2017

P.f.O. Beratungsgesellschaft

Bei der PfO-Beratungsgesellschaft, einer Unternehmensberatung aus Lich mit psychologischer Ausrichtung, bedurfte es ebenfalls einer kompletten Neuaufstellung aller Bereiche. Auch hier war die Präsentation der Leistungen entscheidend, wobei hier primär eine sinnvolle und übersichtliche Inhaltsstrukturierung, bzw. die einladende und lebendige Präsentation der Berater und deren Expertisen gefragt war. Entstanden ist eine Website, die einen menschlichen und nahen Zugang zur PfO selbst, aber speziell auch zu deren Beratern zeigt und dies mit einer bestmöglichen Inhaltsstrukturierung verbindet.

Darüber hinaus entwickelten ein vollkommen neues Corporate Design, das nicht nur auf der neuen Website, sondern ebenso in der kompletten Geschäftsausstattung Anwendung findet.

Zur Website

OMClub

Ein weiteres extrem spannendes Projekt war die Logokonzeption für den OMClub. Der OMClub ist die „INoffizielle” Party zur dmexco, der größten Messe für die Digitale Industrie in ganz Europa. Dabei entwickelten wir ein neues Logo und damit verbunden eine visuelle Klammer, die der Veranstaltung ein gänzlich neues Gesicht verleiht, dem Charakter der Veranstaltung voll entspricht, und als Grundlage für eine Vielzahl weiterer Entwicklungen liefern kann.

Zur Case Study Zur Website
360VIER_BOSCH_Referenz_mockup Jahresrückblick 2017

Speziell technisch war von uns wie schon im letzten Jahr für pododesk viel verlangt. Technisch ebenso anspruchsvoll war unsere Arbeiten im Bereich der Corporate Blogs, wo wir dieses Jahr nicht nur das IAB-Forum neu an den Start brachten, sondern mit dem Bosch ConnectedWorld Blog, technisches Neuland betraten, da dieser komplett auf Grundlage der JavaScript Softwarebibliothek REACT programmiert und realisiert wurde.

Neben den digitalen Projekten war auch 2017 wieder ein Jahr in dem wir auch Offline einiges zu bewerkstelligen hatten. So wurden für uns nicht für Treiber Trays ein Konzept zur Präsentation des neuen Auftritts entwickelt (weitere Infos siehe Case), sowohl für CTAO als auch für die TUM School of Management gestalteten wir Broschüren, die in die ganze Welt versendet wurden.

Zur Website

Neben diesen Projekten wollen wir es natürlich nicht versäumen, uns gleichermaßen bei allen anderen Kunden für ihr Vertrauen und die partnerschaftliche Zusammenarbeit zu bedanken und freuen uns bei vielen darauf, die Ergebnisse 2018 zu präsentieren: ABS GmbH, AEG Industrial Solar, Atriga, Auto Schütz, Autoempire Trading, Breitengrad AG, Dataforce, DAW, DLA Marbach, IFCC, Fahrwerk, GUDE, Homelike, Lufthansa, Lino GmbH, Made in Office, Nirwana Matratzen, Obermayr, Palleos Healthcare GmbH, Pododesk, real digital, Rohmann GmbH, SOTA, Triplan AG, Types on Foil, Wilke & Wall, etc.

Viel ist passiert. Spannendes, interessantes, anspruchsvolles – und da wir bereits jetzt in den Startlöchern für das herausforderndste und größte Projekt unserer Firmengeschichte stehen (mehr darüber mit Sicherheit im Jahresrückblick 2018) ließen wir das Jahr mit einer dementsprechenden Weihnachtsfeier ausklingen.

Nach einer kurzen Pause, in der wir sicher die eine oder andere Runde 360VIER-Quartett spielen werden, freuen wir uns schon auf 2018.

Es geht ja schließlich immer weiter.