Home » Blog » 360VIER ist vier mal für den German Design Award nominiert | Awards, Awards, Awards.

360VIER ist vier mal für den German Design Award nominiert.

Das entscheidende ist immer, dass der Kunde mit unserer Arbeit glücklich ist. Wenn man zusätzlich noch von außen für ein Projekt gelobt wird, ist das natürlich ein Bonus, den man gerne annimmt. Dementsprechend groß war die Freude, als wir von unseren vier Nominierungen für den German Design Award erfahren haben.

GDA19_VE_NOMINEE_RGB 360VIER ist vier mal für den German Design Award nominiert

Seit 2011 werden mit den German Design Awards Projekte ausgezeichnet, die laut Preisverleiher “in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind.” So sind schon die Nomierungen logischerweise speziell für unsere Designerinnen und Designer eine absolute Auszeichnung. Denn sie entwarfen in einer Vielzahl von Projekten Form-, Bild- und Gestaltungsideen, um unterschiedlichste Produkte, Dienstleistungen oder Informationen unserer Kunden im perfekten Licht zu präsentieren. Wie vielfältig die Anforderungen und Aufgabenstellungen sind, zeigt eine kleine Auswahl bisheriger Projekte:

Case Study: Cherenkov Telescope Array

Das Cherenkov Telescope-Array Observatory hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gammablitzen in einem Forschungsprojekt auf den Grund zu gehen. Diese Ereignisse, die zu den energiereichsten uns bekannten Phänomenen gehören, sind bisher kaum erforscht. Eine Neugestaltung des Internetauftritts sollte drei Dinge erfüllen: die Forschung der Öffentlichkeit näher bringen, Interesse wecken und die eigens entwickelten Teleskope vorstellen.

Case Study: TUM School of Management

Die Neugestaltung des Online-Auftritts der TUM School of Management hatte vor allem ein Ziel: Die Etablierung des Internetauftrittes als zentrales Informationsmedium für unterschiedlichste Zielgruppen. Gleichzeitig prägt es als Hauptinformationsmedium maßgeblich die Außendarstellung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Hierzu war nicht nur eine gestalterische Neuausrichtung gewünscht, sondern ebenso eine textliche, bei gleichzeitig maximaler Nutzerfreundlichkeit für Studenten und Angestellte der Fakultät.

Weitere Cases aus der hauseigenen Schmiede

Neben diesen Projekten haben wir zuletzt eine Vielzahl weiterer spannender Projekte von großen Unternehmen bzw. mit großer Reichweite fertiggestellt: Vom vielgelesenen und technisch anspruchsvollen Corporate Blog von Bosch, über die Entwicklung eines neuen Corporate Designs für den OMClub und der Website für den Frankfurt Marathon mit großen Zugriffspitzen bis hin zum neuen Webauftritt des Weltmarktführers Treiber-Trays.

OMClub Corporate DesignWebdesign Projektdetails ansehen
TU München School of Management Corporate DesignIllustrationModernisierungWebdesign Projektdetails ansehen

Gespannt auf Sie und ihre Projekte

Sie überlegen ihre Webseite zu erneuern, auf WordPress umzusteigen und möchten speziell mit ihrem Webauftritt gestalterisch neue Wege gehen? Oder sind Sie speziell der Suche nach einem Partner, der WordPress Webseiten passend für praktisch jede Anforderung – egal ob Kleinunternehmen oder Konzern – entstehen lassen kann? Dann beraten wir Sie gerne!